Operatives Konfliktmanagement/
Wirtschaftsmediation

Zusammen mit den streitenden Parteien bearbeiten wir professionell Ihre Unternehmenskonflikte und suchen gemeinsam nach zielführenden und zugleich auch stabilen Auswegen aus einem konkreten Konfliktgeschehen.

Die operative Konfliktklärung erfolgt über die erprobten Klärungsschleifen des L.U.N.A.-Konzepts zur Bearbeitung von externen B2X- und Arbeitsplatzkonflikten oder alternativ im Rahmen eines klassischen Mediationsverfahrens.

Gegenstand des operativen Konfliktmanagements ist die Bearbeitung einzelner B2X- oder Arbeitsplatzkonflikte im konkreten Unternehmens- oder Abteilungskontext sowie das Management unerwünschter Konfliktfolgen für Geschäftsbeziehungen und Beschäftigungsverhältnisse.

Im Zentrum aller Bemühungen stehen kurz- und mittelfristig die hierarchisch gestuften Unternehmensziele und langfristig auch die Existenzsicherung des Unternehmens.



Der Weg vom Konflikt zu seiner belastbaren Klärung!

Als Ergänzung und/oder Alternative zu den bekannten Mediationsverfahren sucht der L.U.N.A.-Ansatz über einen modifizierten Verhandlungsprozess mit vier ineinandergreifenden Bearbeitungs- oder  Klärungsschleifen nach nachhaltigen, d.h. über die Zeit hinweg stabilen Auswegen aus Unter-nehmenskonflikten.

Methodisch entspricht das L.U.N.A.-Bearbeitungskonzept noch vor den standardisierteren Mediationsverfahren der klaren Verhandlungspräferenz vieler Unternehmen.